Ernährung und Bewegung

25. November 2013

Grundlagenpapier «Ausgewogen trinken und aktiv leben»

Das Bewusstsein für eine ausreichende, vielseitige und regelmässige Flüssigkeitszufuhr ist weit verbreitet und die Auswahl an Getränken ist innovativ und gross. Das Grundlagenpapier «Ausgewogen trinken und aktiv leben» der IG Erfrischungsgetränke liefert Hintergünde und Positionen zu diesem Thema.

Erfrischungs­getränke sind ein Gut des täglichen Kon­sums. Sie wer­den zur Deck­ung eines Teils des Flüs­sigkeits­be­darfs von den Erfrischungs­getränke­pro­duzen­ten in der Schweiz mit grösster Sorgfalt zubere­it­et und ange­boten. Heute trägt ein hochw­er­tiges und vielfältiges Erfrischungs­getränke­sor­ti­ment den Bedürfnis­sen der Kon­sumentin­nen und Kon­sumenten nach gesun­dem und leichtem Trinkgenuss Rech­nung. Erfrischungs­getränke gehören zur Kat­e­gorie der Nahrungsmit­tel. Damit ste­hen sie unter beson­der­er Beobach­tung mit Blick auf die Fol­ge­ab­schätzung des täglichen Kon­sums. Dies nimmt die Infor­ma­tion­s­gruppe Erfrischungs­getränke zum Anlass, sich aktiv an der poli­tis­chen und gesellschaftlichen Debat­te zu beteili­gen.

 

Die Erfrischungs­getränke­pro­duzen­ten han­deln:

  • Trans­par­ent: Wir informieren unsere Kun­den trans­par­ent, frei­willig und anschaulich über die Nährw­erte und Inhaltsstoffe unser­er Pro­duk­te. Durch eine grosse Ange­botsvielfalt und ein­fache Ver­gle­ichsmöglichkeit­en garantieren wir, dass jed­er Kon­sument in den Genuss des für ihn passenden Pro­duk­ts kommt.
  • Ver­ant­wor­tungsvoll: Wir verzicht­en bewusst auf Wer­bung, die sich direkt an Kinder unter zwölf Jahren richtet. Das Bun­de­samt für Gesund­heit schätzt unser frei­williges Engage­ment und hat die Mit­glieder des Swiss Pledge zu Part­nern von action­san­té ernan­nt.
  • Lösung­sori­en­tiert: Kon­sum­s­teuern leis­ten keinen Beitrag zur Bekämp­fung von Adi­posi­tas. Stattdessen belas­ten sie einkom­menss­chwache Fam­i­lien über­durch­schnit­tlich, fördern den Einkauf­s­touris­mus und schaden dem Wirtschafts­stan­dort Schweiz. Einen Pranger für einzelne Lebens­mit­tel in Form von diskri­m­inieren­den und willkür­lichen Steuern lehnen wir ab.
  • Aktiv: Eine aktive und bewusste Lebensweise wird durch die Vielfalt der Pro­duk­te und durch zahlre­iche Aktiv­itäten der Erfrischungs­getränke­pro­duzen­ten für mehr Bewe­gung und Sport gefördert. Dazu zählen beispiel­sweise prak­tis­che Infor­ma­tio­nen für einen aktiv­en Lebensstil oder vielfältige Engage­ments im Bre­it­en­sport (Stadtläufe, Grüm­pel­turniere, Skiplausch u.v.m.).

 

Doku­mente

Grund­la­gen­pa­pi­er: Aus­ge­wogen trinken und aktiv leben (25.11.2013, PDF)

 


Weitere Kapitel der Publikation